Bäckerei Konditorei Cafè
 

 

 

 

Unsere Bäckerei

 

In unserem Hauptgeschäft mit Produktion befand sich schon vor fast 100 Jahren die erste Bäckerei. Damals war das Haus noch sehr klein. Ab 1927 produzierte hier der Schwarz-Bäck. Danach wurde die Bäckerei von Martin Erich übernommen, bei dem 1954 unser Seniorchef und Firmengründer Dietmar Ullmann als Geselle anfing. Nach dem Weggang von Martin Erich 1961 übernahm er als

24 -jähriger Jungmeister das Geschäft und arbeitete allein mit seiner Frau Martina. 

 

Bis 1971 backte er in einem Altdeutschen Backofen (direkte Holzbefeuerung des Backraumes) mit nur einem Herd. Dann baute er einen Reichenbacher Ofen mit Holz- und Brikettfeuerung und vier einzelnen Herden ein. Wegen Platzmangel wurde 1986 ein Anbau an die Backstube getätigt und 1989 wurde das komplette Haus umgebaut.

 

Unsere erste Filiale eröffneten wir 1990 in Bernsbach (jetziges Cafè) und bauten in der Bäckerei zusätzlich einen Stikkenofen ein.

Im Jahre 1997 übernahm sein Sohn, Bäckermeister und Konditor Volkmar Ullmann, das Geschäft und es folgten weiterer größere Investitionen , u.a. einen großen Gasbackofen mit Steinplatten, neue Knetmaschinen, Anbauten und weitere Filialen. 

Seit 1998 arbeitet sein Sohn Eric Ullmann mit, der 2002 seine Meisterprüfung im Konditorenhandwerk ablegte.

 

Nach dem Abriß unserer ersten Filiale 2001 folgte ein Neubau und 2002 die Wiedereröffnung mit Cafè in Bernsbach.

 

Dietmar Ullmann feierte 2010 seine 50-jährige Meisterprüfung und wurde mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt.

 

Zur Zeit haben wir ca. 18 Mitarbeiter.

 

Im Jahre 2021 feiern wir 60 Jahre Bäckerei Ullmann.